Das Tierheim.de Forum  

Zurück   Das Tierheim.de Forum > Tierheim.de > Allgemeines Tierheim.de Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2005, 20:45   #1
BehindWolfEyes
Stammuser
 
Registriert seit: 12.09.2004
Beiträge: 116
Standard Hund und Fahrer sicher im Auto - was hilft ?

Hallo zusammen

Als Autofahrer hat man eine hohe Verantwortung. Nicht nur für sich selbst, sondern auch für seine Umgebung und besonders seine Mitfahrer. Egal ob Mensch oder Tier, jeder sollte unbedingt ordentlich gesichert sein. Beim Mensch ist schon klar wie. Aber beim Hund ?

Wie transportiert Ihr Eure Vierbeiner sicher im Auto ?

Ich bevorzuge ein TüV geprüftes Sicherheitsgeschirr, da ich bei einem Crashtest im TV sah, wie diese Kennelboxen aus Kunststoff einfach beim Aufprall zersplitterten und NULL Schutz boten. . .

Hat Jemand von Euch für seinen Hund einen Autositz ?


Gruß
__________________
“ Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”
BehindWolfEyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 21:05   #2
Anny
weiser Stammuser
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 930
Standard

Hast du vielleicht den selben Beitrag gesehen, wie ich?

Na ja, ich habe das Problem nicht, hab nämlich keinen Führerschein und deshalb fährt Hundi auch (fast) nie mit dem Auto
Anny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 22:30   #3
BehindWolfEyes
Stammuser
 
Registriert seit: 12.09.2004
Beiträge: 116
Standard

Hi

Aber Deine Mutter/Vater nimmt Dich und Deinen Hund doch sicherlich mal mit dem Auto mit oder ?

Gruß
__________________
“ Vielleicht stände es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.”
BehindWolfEyes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2005, 14:32   #4
Anny
weiser Stammuser
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Bremen
Beiträge: 930
Standard

Nein, eigentlich nicht! Meinen Vater sehe ich nur am Samstag und Sonntag und da hat er besseres zu tun, als mich in der Gegend herumzukutschieren
Und meine Mutter hat zwar einen Führerschein, doch sie sagt, sie hat das Fahren verlernt und tut es deshalb nicht mehr.

Manchmal werde ich im Auto von einer meiner Frundinnen mitgenommen, aber da kommt Snoopy ja nicht mit....Also von daher!
Anny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2005, 23:40   #5
gänseblume20
User
 
Registriert seit: 23.02.2005
Beiträge: 14
Standard

Gutes Thema... ist ja auch pflicht seinen Hund im auto zu "sichern"! wenn man das nicht tut kann das nicht nur geld kosten, sondern auch nen punkt in flensburg...wegen nicht ordnungsgemässer sicherung der ladung ... hört sich doof an..ist aber so ;o)

Wenn man sich überlegt das schon ein kleiner auffahrunfall tödlich für hund und mensch enden kann , wenn der hund nach vorne geflogen kommt... da sollte man doch ein paar euro für seine eigene und des hundes sicherheit übrig haben!!!

ich bin für Tüv gebrüfte sicherheitsbrustgurte...
viele test haben schon gezeigt, dass boxen, gitter, netze und co einfach nicht sicher sind.

LG gänseblume
gänseblume20 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:33 Uhr.

 


Unterstützen Sie tierheim.de:
Tierheim.de - Konto 33700 - Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 100 205 00)
Jeder kann helfen!
 

 

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.





Weitere Infos