Das Tierheim.de Forum  

Zurück   Das Tierheim.de Forum > Tierarten > Katzen > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2006, 14:30   #1
lauri
bin neu hier
 
Registriert seit: 12.05.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 2
Standard eine neue Katze

Hallo!
ich heiße Laura und bin 17 Jahre alt.
Meine Eltern haben einen Kater der nun fast 7 Jahre alt ist.
Er ist kastriert und ein Liebes tier!!
Zutraulich und verschmust.
Ich habe aber den großen Wunsch eine baby katze zu haben.
Nun habe ich mich hier angemeldet und wollte euch mal fragen, ob ihr mir Tipps geben könnt.
Vertragen sich Katzen?
Ist es eher eine dumme Idee noch eine weibliche dazu zu holen?
Ich würde gerne einem Tier aus dem Tierheim ein Zuhause geben, also würde es sich auch nicht um ein privat Tier handeln, da ich denke einem Baby aus dem tierheim zu helfen wäre viel Sinvoller..
Es wäre lieb wenn irh mir sagen würdet wie das funktioniert wenn ihr euch mit Katzen auskennt.
Wir haben zwar mehrere Bücher über Katzen und diese habe ich auch schon gelesen, aber die Erfahrung von anderen ist meist besser denke ich..
Also vielen Dank schon mal =)
liebe grüße
laura
lauri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2006, 15:56   #2
teufelchen1409
bin neu hier
 
Registriert seit: 26.04.2006
Beiträge: 2
Standard Katzenbaby

Hi!

Normalerweise dürfte es keine Probleme geben, aber es kommt drauf an, wie sich euer Kater mit anderen Katzen versteht und ob er einen "Neuling" in der Familie auch akzeptieren würde.
Sowas sieht man aber erst nach ca. 5 Tagen. Davor sind beide Tiere etwas zurückhaltender und man darf nicht erwarten, dass sie sich gleich von Anfang an verstehen. Falls es nach 5 Tagen noch keine Annäherung sondern eher gefauche zwischen den beiden geben sollte, dann kann ich dir nur raten, dass du beide in verschiedene Zimmer sperrst (ca. 1-2 Tage) und mit einem feuchten Waschlappen zuerst über den Kopf des einen streichelst und dann über den anderen (mehrfach wiederholen) Dabei vermischen sich die Gerüche der beiden Katzen. Nach ca. 1-2 Tagen "Einzelhaft" tauschst du die Katzen in den Zimmern. So können sich beide an den Geruch des anderen gewöhnen und durch die Duftmischung am eigenen Körper akzeptieren sie sich vielleicht auch schneller.
Dennoch ist das alles von Katze zu Katze unterschiedlich. Manche mögen sich gleich von Anfang an und manche mögen sich nie (ist wie bei Menschen) Sowas muss man einfach ausprobieren. Und selbst, wenn sie nicht miteinander kuscheln sollten, kann man sagen, dass, solange sie sich nicht gegenseitig Angreifen, es kein Problem ist sich eine zweite Katze anzuschaffen. Wenn der "Neuling" obendrein noch ein junges Kätzchen ist, dürfte dein Kater sogar einen "Beschützerinstinkt" für dieses aufbauen können.
Leider kann man keine Garantie geben, dass das alles funktioniert, sondern man muss es ausprobieren, d.h. Kätzchen holen und schauen, was passiert.

Ich selbst hatte nie Probleme mit meinen Katzen, da wir schon immer mehrere und nie eine einzelne hatten.

Mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben, aber ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Liebe Grüße

Sabrina
teufelchen1409 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2006, 15:13   #3
Naddalie
User
 
Registriert seit: 26.08.2006
Beiträge: 11
Standard

ich habe zu meinem alten kater (12 Jahre) ein kleines kätzchen gekauft !
die beiden hatten überhaupt keine probleme miteinander, mein kater hat sogar die kleine nach dem ersten tag abgeleckt und ihr alles beigebracht (richtig süß).
Obwohl er ein richtiger kampfkater war.

Leider hielt das glück nur 4 monnate , da mein kätzchen von einem mader gefressen wurde und mein kater vergiftet
Naddalie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2012, 09:26   #4
brigitte
sehr engagierter User
 
Registriert seit: 23.02.2012
Ort: München
Beiträge: 57
Lächeln

Meine Freundin hat auch eine Baby und eine Große Katze und die verstehen sich sehr quut.


Viele Grüße Brigitte =)
brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2012, 12:23   #5
MrPotatoHead
Stammuser
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: in a land far far away
Beiträge: 207
Standard

wir haben 9 katzen von 19 jahre alt bis 6 monate alt.. der grossteil ist zwar aelter (> 13 jahre )

katzen vertragen sich eigentlich gut miteinander, ab und zu gibt es zwar zoff, aber in welcher familie gibt es das nicht ?

ich habe festgestellt das meist einer katze "chef" wird und streitigkeiten wenn sie ausarten auseinanderbricht
__________________
MrP

Spud I Yam
MrPotatoHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2012, 16:20   #6
Lilly
User
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 9
Standard

Versuch es doch einfach aus. Probieren geht über studieren
Lilly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:57 Uhr.

 


Unterstützen Sie tierheim.de:
Tierheim.de - Konto 33700 - Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 100 205 00)
Jeder kann helfen!
 

 

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.





Weitere Infos