Das Tierheim.de Forum  

Zurück   Das Tierheim.de Forum > Nachrufe > Regenbogenbrücke

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2012, 22:28   #1
Bernhard22
User
 
Registriert seit: 22.02.2012
Beiträge: 9
Standard Die Katze meines Freundes ...

... ist am Freitag im Alter von 20 Jahren
ganz abgemagert gestorben .....

Letzes JAhr ist schon ihr Bruder nicht mehr aufgewacht
und nun ist ihre Schwester (etwa gleich alt)
ganz allein ...

Ich frage mich, wie Tier den Verlust ihrer "Kumpel" verkraften ..

Gibt es Infos hier?
Bernhard22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2012, 12:17   #2
MrPotatoHead
Stammuser
 
Registriert seit: 22.12.2004
Ort: in a land far far away
Beiträge: 207
Standard

meine erfahrung ist das die tiere nur fuer ein paar tage "trauern"...und dann damit fertig sind.ich glaube nicht das tiere den verlust zu wie wir menschen rationalisieren und erleben.
__________________
MrP

Spud I Yam
MrPotatoHead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2012, 09:09   #3
brigitte
sehr engagierter User
 
Registriert seit: 23.02.2012
Ort: München
Beiträge: 57
Unglücklich

Hey ich würde ihn/sie ein paar taqe vllt. nicht drauf ansprechen und trauern lassen.



Viele Grüße + das wird schon Brigitte =)
brigitte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:37 Uhr.

 


Unterstützen Sie tierheim.de:
Tierheim.de - Konto 33700 - Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 100 205 00)
Jeder kann helfen!
 

 

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.





Weitere Infos