Das Tierheim.de Forum

Das Tierheim.de Forum (http://tierforum.tierheim.de/tierheimforum/index.php)
-   Vögel (http://tierforum.tierheim.de/tierheimforum/forumdisplay.php?f=146)
-   -   Unser Papagei hackt mich dauernd! (http://tierforum.tierheim.de/tierheimforum/showthread.php?t=7425)

Hundefreundin 18.10.2005 17:24

Unser Papagei hackt mich dauernd!
 
Hallo
Wir haben einen Papagei, eine Blaustirn Amazone.
Sie mag nur meien Mutter, geht immer zu ihr, meinen Dad und mich hackt sie, sie greift uns an obwohl wir garnichts machen! Wir sind imemr leib zu ihr.
Sobald auch eine zu besuchkommt, dei rote oder dunkle lockige Haare hat, geht sie immer zu dem, und hackt alle anderen auch meine Mutter!
Was kann man da machen? ich bin ratlos!
Nina

Lara 19.10.2005 07:08

Hallo Hundefreundin,

die "geschichte" errinnert mich ein wenig an eine von mir ;)
Wir hatten früher einen Nymphensittisch..
Also meine Eltern hatten einen.
Als meine Mutter dann mit meiner großen Schwester schwanger wurde war nohc alle ok,
aber als sie dann auf der Welt war, ging es los.
der Nymphensittisch wollte immer auf ihr "einhackeen" lies sie nicht inruhe.
Der Tierarzt meinte damals nur :
*Der Vogel sit so eifersüchtig, entweder er oder das Kind*

Natürlich haben meine Eltern das kind behalten ;).

Somit für mich ganz logisch, der Vogel ist eifersüchtig,
doch frag mich nicht wie ihr das ändern könnt.
Meinen Eltern gab ma damals schon cniht viel hoffnung.

lg Lara

helenjakob 30.09.2006 21:17

Amazone hackt
 
Amazonen suchen sich meistens nur einen Menschenpartner,wenn man Glück hat werden die anderen Familienmitglieder akzeptiert.Ich glaube nicht das sich das ändert.

Anja12 30.11.2006 10:21

Hi, das Problem ist ein ganz häufiges bei Papageien, besonders Amazonen. Achte auf die Körpersprache des Tieres, um Beißattacken zu vermeiden.

Dass Ihr ihn einzeln haltet, erschwert die Lage natürlich zusätzlich, da er keinen richtigen Partner hat, und auf einen Menschen, in dem Fall Deine Mutter, ausweichen muss. Das frustriert einen Vogel natürlich sehr, da ein Mensch nicht die natürlichen Bedürfnisse eines Papageien (Füttern, Kraulen, Schnäbeln, Kommunikation in derselben "Sprache", Paarung) erfüllen kann.

Am besten, Ihr lasst das Geschlecht per DNA-Analyse bestimmen, und schaut Euch nach einem gegengeschlechtlichen, ungefähr gleichaltrigen Partner für Eure Ama um.

LG Anja

Pico 27.12.2006 10:39

Zitat:

Zitat von Anja12
Hi, das Problem ist ein ganz häufiges bei Papageien, besonders Amazonen.

Das bezieht sich nicht nur besonders auf Amazonen.
Trifft auf viele Vogelarten zu. :yawinkle:

Zitat:

Zitat von Anja12
Achte auf die Körpersprache des Tieres, um Beißattacken zu vermeiden.

Wird sich nur bedingt umsetzen lassen können. Papageien sind intelligent und ändern ihre (Angriffs)Strategien, wenn sie mitbekommen haben das man ihnen auf die Schliche gekommen ist. :hihi:


Zitat:

Zitat von Anja12
Dass Ihr ihn einzeln haltet, erschwert die Lage natürlich zusätzlich, da er keinen richtigen Partner hat, und auf einen Menschen, in dem Fall Deine Mutter, ausweichen muss. Das frustriert einen Vogel natürlich sehr, da ein Mensch nicht die natürlichen Bedürfnisse eines Papageien (Füttern, Kraulen, Schnäbeln, Kommunikation in derselben "Sprache", Paarung) erfüllen kann.

Ja, man sollte sich aber darauf einstellen, das das hinzuholen eines artgleichen Partners nicht unbedingt dafür sorgt das der Vogel mit diesen Attacken aufhört, sie evtl. nur bedingt einstellt.

Einzelhaltung ist trotzdem keine Lösung für das Problem!!!

Amazonen gehören u.a. zu den aggressivesten Vogelarten und eine Haltung im hautnahen Wohnbereich erschwert das Ganze noch?

Wie wird der Vogel gehalten?


Zitat:

Zitat von Anja12
Am besten, Ihr lasst das Geschlecht per DNA-Analyse bestimmen, und schaut Euch nach einem gegengeschlechtlichen, ungefähr gleichaltrigen Partner für Eure Ama um.

Schließe mich dem an. Trotzdem setzt die Erwartungen nicht allzu hoch, das sich das Problem dann automatisch in Luft auflöst.

Amazonenfreundi 09.07.2012 16:33

eifersüchtiger Amazonenhahn schnappt manchmal
 
Hallo Ihr Lieben,
das Problem kenn ich: Mein Hahn (ca. 1 1/2 J) hackt mich auch plötzlich, nachdem er sich zuvor von mir am Kopf kraulen lässt. Meistens setze ich ihn dann sofort in den Käfig. Ich denke, dass es eine Übersprungsreaktion ist, verstehe aber nicht warum. Hackt er nicht und lässt sich kraulen, belohne ich
ihn mit einem Leckerli. Habe aber den Eindruck... beim nächsten Mal knappt er wieder (zwar leicht, aber es nervt manchmal). Außerdem ist er eifersüchtig, wenn ich sein Weibchen rausnehme, drängt er sich dazwischen und flutscht mit raus aus dem Häuschen... Dann schmust er mit ihr draussen und nach ein paar Minuten greift er sie an und die beiden zoffen sich.:love3::axe:
liebe Grüße


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.